Okuma Europe GmbH

Europe

PALLETACE-M: Modular

Okuma PALLETACE-M

Weniger Einrichtungszeiten, mehr Produktivität: Das modulare PALLETACE ist ein Standard FMS, das mit einem oder mehreren Okuma Bearbeitungszentren verbunden wird. Dank der modularen Konstruktion lässt es sich flexibel an veränderte Produktionsanforderungen anpassen und jederzeit mit zusätzlichen Ladestationen und Palettenplätzen aufrüsten.

PALLETACE-M besteht aus einem Hochgeschwindigkeits-Regalbediengerät, zwei oder drei Ebenen mit Palettenstellplätzen und der leicht zu bedienenden Okuma Zellensteuerung. Von einer zentralen Position aus kann ein einzelner Mitarbeiter die Produktion steuern. Der hohe Automatisierungsgrad schafft hervorragende Fertigungsbedingungen und optimiert die Spindelnutzung und die Produktivität. PALLETACE-M kann bis zu 300 Palettenstellplätze, zehn Maschinen und vier Bearbeitungsstationen verknüpfen und benötigt als Komplettsystem vergleichsweise wenig Stellfläche. Selbstverständlich sind auch die hohen Sicherheitsstandards von Okuma.

Technische Daten

PALLETACE Model

750 1100 1700
Maschinenmodelle

MB-4000H

MA-400H

MB-5000H

MA-500HII

MA-600HII

Basisspezifikation

Ladestationen 1 1 1
Palettenlager

2 Level: 16

3 Level: 24

2 Level: 12

3 Level: 18

2 Level: 8

3 Level: 12
Maschinenstellplätze 1 1 1

Maximal zulässige

Konfiguration

Ladestationen 4 4 4
Palettenlager

2 Level: 200

3 Level: 300

2 Level: 150

3 Level: 225

2 Level: 100

3 Level: 200
Ebenen 2 oder 3 2 oder 3 2 oder 3
Maschinen 10 10 10
Container/Module  25 25 25