Okuma Europe GmbH

Europe

OSP-P300A – Die nächste Generation intelligenter Steuerung

Auf vielfachen Wunsch - OSP Suite Anwendungen mit neuesten Features

In Antwort auf Kundenanfragen aus Bearbeitungswerkstätten haben wir zahlreiche neue Funktionen realisiert. Da wir die Werkzeugmaschine und die Steuerung herstellen, können wir maßgeschneiderte intelligente Anwendungen entwickeln, um die Leistung in der Fertigung maßgeblich erhöhen.

Turn-Cut Guide (Optional)
Bedienerfreundlichere Nutzung neuester Bearbeitungstechnologien

Turn-Cut ermöglicht das Drehen mit der Frässpindel. Die fortschrittliche synchronisierte Steuerung erlaubt das Erzeugen von Oberflächen mit konischen Abschnitten und Durchmesserveränderungen mit einem einzigen Werkzeug. Auch bei der Bearbeitung von inneren und äußeren Durchmessern, die größer als der größte Werkzeugdurchmesser sind, besticht Turn-Cut durch größte Präzision. Nach der Programmierung der Zerspanungsbedingungen mit Hilfe der graphischen Benutzerführung wird die Rundung exakt für die eingegebene Spindelgeschwindigkeit kalkuliert. Umgekehrt berechnet die Anwendung bei Eingabe der Rundung die dafür optimale Spindelgeschwindigkeit.

Spindle Output Monitor
Visualisierung der Motorenleistungsreserve für gesteigerte Produktivität

Die angegebene Spindel-Leistung (rote Linie: Kurzzeitbelastung, grüne Linie: Dauerbelastung) und die Spindel-Leistung beim aktuellen Zerspanungsvorgang (blauer Kreis) werden simultan auf dem Bildschirm angezeigt. So lässt sich die Leistungsreserve während der Zerspanung in Echtzeit überwachen, was höhere Zerspanungsgeschwindigkeiten durch Erhöhung der Spindelgeschwindigkeit oder des Vorschubs erlaubt. Zeitgleich lassen sich die Diagramme weiterhin beobachten, um sicherzustellen, dass der blaue Kreis die Linien nicht überschreitet.

Chuck Pressure Calculation
Berechnung des benötigten theoretischen Spanndrucks durch Eingabe der Drehfutter- und Zylindertypen

Der richtige Spanndruck ist für die Arbeitssicherheit und Fertigungsgenauigkeit unerlässlich, doch bislang war die Berechnung kompliziert und mühsam. Die Applikation Chuck Pressure Calculation liefert eine exakte Kalkulation des theoretischen Spanndrucks basierend auf den verwendeten Drehfutter- und Zylindertypen sowie der mit Hilfe der graphischen Benutzerführung eingegebenen Zerspanungsbedingungen. So stellt die Applikation stets die benötigte Greifkraft für die gewählten Bedingungen sicher.

Reibungslose, komfortable Bedienung wie mit einem Smartphone

Die neue Steuerungsgeneration besticht durch eine verbesserte Grafikleistung und ein Multi-Touch-Panel. Insbesondere beim Bewegen, Vergrößern, Verkleinern und Drehen von 3D-Modellen profitieren Anwender von der intuitiven graphischen Bedienoberfläche. Auch die Navigation durch Listenansichten von Werkzeugdaten, Programmen und sonstigen Informationen gestaltet sich flüssig, schnell und einfach - wie auf einem Smartphone.

Schneller zum Ziel mit dynamischem Scrollen
Bei der schnellen Navigation stoppt der Scrollvorgang nicht, wenn der Finger sich vom Bildschirm löst, sondern dauert für eine gewisse Zeit an. Damit lassen sich Zielobjekte in einer Listenansicht von Objekten wie Werkzeugen oder Programmdateien leichter und schneller finden.

Weitere Funktionen mit Multi-Touch-Panel-Bedienung:
Collision Avoidance System zur Kollisionsvermeidung, Easy Modeling, Advanced One-Touch IGF, PDF/STIL Viewer, Datenansichten, Programmdateien-Listenansichten, Programmbearbeitung.