Vertikale Bearbeitungszentren

Hohe Spindeldrehzahlen, verbesserte thermische Stabilität und maximale Toleranzkontrolle: Die vertikalen Bearbeitungszentren von Okuma sind auf Basis des leistungsstarken Modells MB-V konzipiert. Die solide Ständerkonstruktion fußt auf der bewährten Portalbauweise, die eine verbesserte Genauigkeit für eine große Bandbreite an Aufgaben ermöglicht – von der kontinuierlichen Produktion bis zur Prototypenfertigung. Die anwendungsspezifischen Linearführungen und Präzisionsspindeln garantieren optimale Performance während Hochgeschwindigkeitsbearbeitung und Schwerzerspanung. Okumas anwenderfreundliche und branchenführende OSP Steuerung bietet Zugang zu einer Vielzahl von Anwendungen und minimiert damit die Standzeiten. Der Thermal Active Stabilizer (TAS) schafft die stabilsten und genauesten vertikalen Bearbeitungszentren auf dem Markt. TAS ist standardmäßig auf den Maschinen der GENOS Baureihe sowie auf allen Spindeln mit einer Drehzahl von 12.000 oder höher vorhanden. Beliebte Einsatzgebiete finden sich im Werkzeug- und Formenbau sowie in der Fertigung von Komponenten für die Automobilindustrie.